Ultraschalltherapie

Bei der Ultraschalltherapie werden die über einen Schallkopf eingebrachten Ultraschallwellen in andere Energieformen umgewandelt, wie etwa in molekulare Bewegung. Dabei entsteht Wärme und bewegt Zellen und ihre Membranen. Man bezeichnet die Ultraschalltherapie auch als „Massage im molekularen Bereich“. Im Gewebe wird Durchblutung, Stoffwechsel und Transport aktiviert. Diese Effekte sind bestens geeignet für den Einsatz bei Beschwerden am Bewegungsapparat.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen